Zurück zur News-Übersicht

GVL begrüßt Vorhaben der Ampel-Koalition Kultur als Staatsziel zu verankern

Kultur soll als Staatsziel im Grundgesetz verankert werden. "Damit wird anerkannt, dass die Kultur in all Ihrer Vielfalt ein fester und prägender Bestandteil unserer gesellschaftlichen DNA ist“, sagen Tilo Gerlach und Guido Evers, Geschäftsführer der GVL.
Image
Dr. Tilo Gerlach und Guido Evers, Geschäftsführer der GVL
Tilo Gerlach und Guido Evers, Geschäftsführer der GVL

Gestern Nachmittag hat die Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP ihren Koalitionsvertrag vorgestellt – immerhin 78 Treffer finden sich in dem 177-seitigen Dokument unter dem Schlagwort „Kultur“. Ein Punkt ist uns aber besonders wichtig: Kultur soll als Staatsziel im Grundgesetz verankert werden.

Dazu Tilo Gerlach und Guido Evers, Geschäftsführer der GVL: „Mit Blick auf unsere Berechtigten freuen wir uns sehr darüber, dass Kultur als Staatsziel ins Grundgesetz aufgenommen werden soll. Auch wir haben uns schon lange dafür stark gemacht. Gerade in diesen Zeiten braucht es ein solches Signal für eine lebendige und nachhaltige Kulturlandschaft. Damit wird anerkannt, dass die Kultur in all ihrer Vielfalt ein fester und prägender Bestandteil unserer gesellschaftlichen DNA ist.“

Image
Statement Kultur als Staatsziel verankern