Zurück zur News-Übersicht

GVL leitet internationale Gelder an Künstler*innen und Hersteller*innen weiter

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr leitet die GVL Vergütungen aus dem Ausland an ihre Berechtigten weiter.

Kürzlich konnten sich die Hersteller*innen über internationale Gelder freuen. Nun folgen dieser Tage planmäßig die Vergütungen für die Künstler*innen. „Wir freuen uns, dass wir parallel zu den Erst- und Folgeverteilungen die Weiterleitung der internationalen Vergütungen erfolgreich durchführen und unseren Berechtigten in dieser Ausschüttungsrunde ca. 1,7 Mio. Euro auszahlen können“, berichtet Burkhard Sehm, Bereichsleiter Legal & Business Affairs.

Die Vergütungen für die Hersteller*innen stammen diesmal unter anderem aus Dänemark, Frankreich, Großbritannien und den USA. An unsere Künstler*innen leiten wir Gelder aus Schweden, den Niederlanden, Belgien, Spanien, Österreich und andere weiter. Unsere Schauspieler*innen erhalten zudem zum ersten Mal nutzungsbasierte Vergütungen aus der Schweiz.

Voraussetzungen, um internationale Gelder zu erhalten, sind die Mitwirkungs- und Repertoiremeldungen in unseren Online-Portalen sowie die Beauftragung zur internationalen Rechtewahrnehmung. 

 

     

    Wie die Weiterleitung ausländischer Gelder funktioniert, zeigt unsere Infografik:

     

    gvl-infografik-internationales

     

    Wussten Sie schon?

    Die GVL leitet Vergütungen an Berechtigte – anders als viele Schwestergesellschaften – ohne Abzug von Kosten in voller Höhe weiter. Wenn Sie möchten, dass wir international für Sie tätig werden, erteilen Sie uns ein Auslandsmandat in wenigen Schritten: 

    • Künstler*innen nutzen hierfür das Formular „Rechteübertragung an die GVL“.
    • Hersteller*innen können ihr Mandat über unser Onlineportal anpassen, wenn sie im Besitz der entsprechenden Rechteinhaberschaften sind.
       

    Aktualisierung der Stammdaten

    Um Vergütungen zuverlässig weiterleiten zu können, bitten wir unsere Berechtigten, ihre Stammdaten regelmäßig zu prüfen und ggf. zu aktualisieren:

    • Künstler*innen finden ihre persönlichen Daten im Portal meine.gvl unter „Persönliche Daten“/ „Finanzdaten“.
    • Hersteller*innen finden ihre Unternehmensdaten im Portal label.gvl unter „Stammdaten".