Zurück zur News-Übersicht

Künstler-Schlussverteilung für die Jahre 2015 und 2016 startet

Heute beginnt die GVL mit den Auszahlungen der Vergütungen im Rahmen der Schlussverteilung für die Jahre 2015 und 2016 an ihre berechtigten Künstler*innen.

Mit der Schlussverteilung schließt die GVL die Verteilung für die Nutzungsjahre 2015 und 2016 ab. Alle Gelder inklusive Rückstellungen, die uns für diese Jahre zur Verfügung stehen, werden verteilt. Ausgenommen sind Vergütungen für Mitwirkungen an Produktionen, die zu den sogenannten offenen Budgets wie Jingles und Werbung gehören. Diese erfolgen in Kürze.

Haben Sie Fragen zur Verteilung? In unseren FAQs zur Verteilung finden Sie Antworten darauf.

Insgesamt werden im Rahmen der Schlussverteilung für das Jahr 2015 rund 30 Mio. Euro und für das Jahr 2016 rund 47 Mio. Euro zusätzlich verteilt (verglichen mit der letzten Folgeverteilung im November 2020, siehe Grafiken zu einzelnen Verteilbudgets). Für das Verteiljahr 2015 standen somit rund 86 Mio. Euro und für 2016 rund 83 Mio. Euro zur Verfügung.

 

Künstlerschluss-Verteilung-2015

 

Künstlerschluss-Verteilung-2016

 

Diese Gelder werden nun an alle Berechtigten verteilt, die ihre Mitwirkungen an genutzten Produktionen in den Jahren 2015 und 2016 fristgemäß abgegeben haben. Damit haben an der Verteilung für das Jahr 2015 117.507 ausübende Künstler*innen teilgenommen, an der Verteilung für das Jahr 2016 sogar 142.383 ausübende Künstler*innen.

Hinweis: Künstler*innen, die eine Auszahlung erhalten, informieren wir per E-Mail, sobald eine aktuelle Auszahlungsmitteilung in meine.gvl vorliegt. Berechtigte, von denen uns keine E-Mail-Adresse vorliegt, erhalten ihre Auszahlungsmitteilung wie gewohnt auf dem Postweg. In den kommenden Wochen können über meine.gvl auch die Detailreports der entsprechenden Jahre eingesehen werden.