Themen & Hintergründe

Die GVL veröffentlicht in unregelmäßigem Abständen verschiedene Hintergrundbeiträge zu unterschiedlichen Themen. Wir wollen auf dieser Übersichtsseite unsere tägliche Arbeit noch besser erklären und interessante Zusammenhänge weiter verdeutlichen.

Digitalisierung in der GVL

Interview mit Marc Westphal, Bereichsleiter IT

Die GVL hat in den vergangenen Jahren einen fundamentalen Wandel erlebt: Die IT-Systeme sind heute integraler Teil der Wertschöpfung und die digitale Datenverarbeitung ist Kern des Geschäftsmodells. Lesen Sie im Interview mit Marc Westphal, dem Bereichsleiter IT, über diese Entwicklung.

Hier geht es zum Interview

Infografik: Der Datenprozess bei der GVL

Wir wollen unsere Arbeit verständlicher machen, z.B. mit dieser Infografik. Die GVL verarbeitet heute enorme Datenmengen. Manchmal hilft eine Illustration beim Erklären.

Mehr erfahren

Infografik: Der GVL-Verteilprozess

So schaut der Verteilzyklus eines Jahres – hier am Beispiel von 2021 – aus. Den Verteilprozess bei der GVL kann man sich gut als einen Zug vorstellen, der jedes Jahr verschiedene Stationen durchläuft.

Infografik: Internationale Rechtewahrnehmung

Künstler*innen und Tonträgerhersteller*innen stehen Vergütungen aus Zweitverwertungen außerhalb Deutschlands zu. Berechtigte müssen der GVL dafür das Mandat zur Wahrnehmung internationaler Rechte übergeben. Damit kann die GVL genutzte Produktionen von Schwestergesellschaften weltweit claimen und an ihre Berechtigten vergüten.

GVL im Dialog

Der Alltag der GVL ist gefüllt mit hunderten Kontakten zu ausübenden Künstler*innen und Musiklabels zu einer Vielzahl von Themen – im Fokus stehen dabei stets die Interessen unserer Berechtigten. Mit ihnen sind wir im ständigen Austausch ebenso wie mit unseren Gesellschaftern und Delegierten und wir scheuen nicht die kritische Auseinandersetzung. Wir stellen Hintergründe zu offenen Briefen und Petitionen wie z.B. #fairchangegvl transparent zur Verfügung.

Mehr erfahren 

Image
Tilo Gerlach Guido Evers
Tilo Gerlach und Guido Evers, Geschäftsführer der GVL

GVL begrüßt das Vorhaben der Regierung Kultur im Grundgesetz zu verankern

Im aktuellen Koalitionsvertrag vereinbarte die Regierung von Bundeskanzler Olaf Scholz, Kultur als festes Staatsziel im Grundgesetz zu verankern. Im Hinblick auf die prekäre Lange vieler Künstler*innen und Kulturbetriebe während der Corona-Pandemie begrüßen die Geschäftsführer der GVL dieses Vorhaben.

„Mit Blick auf unsere Berechtigten freuen wir uns sehr darüber, dass Kultur als Staatsziel ins Grundgesetz aufgenommen werden soll. Auch wir haben uns schon lange dafür stark gemacht. Gerade in diesen Zeiten braucht es ein solches Signal für eine lebendige und nachhaltige Kulturlandschaft. Damit wird anerkannt, dass die Kultur in all ihrer Vielfalt ein fester und prägender Bestandteil unserer gesellschaftlichen DNA ist.

Wir wünschen uns, dass Kreative und ihre Partner die Wertschätzung und Rückendeckung erhalten, die sie verdienen. Um einen fruchtbaren Boden für kulturelle Vielfalt dauerhaft zu erhalten, bedarf es sozialer Sicherungssysteme und Förderstrukturen für alle Sparten. Genau an dieser Stelle sollte ein grundgesetzlich verankerter Bedeutungszuwachs von Kultur mit Leben und Inhalt gefüllt werden.“
Tilo Gerlach und Guido Evers
Geschäftsführer der GVL

Unser digitaler Jahresrückblick

Informativ und digital - im aktuellen Jahresrückblick gibt es nachzulesen, was uns im vergangenen Jahr bewegt hat. Außerdem finden sich darin in kompakter Form einige anschauliche Kennzahlen. Einfach reinschauen!